News
Sichtung/Sportschule
7./8.Klasse 2018/2019
Anfahrt/Anschriften
Kontakt
   


Auf dieser Homepage präsentieren sich die Handballer der 7. und 8.Klasse der Lausitzer Sportschule Cottbus. Aktuelle Informationen sind auch auf Facebook zu finden.




Die Sichtungen talentierter Handballer der 6.Klasse für das Schuljahr 2019/2020 finden nach Absprache in den Trainingszeiten der 7.Klasse statt. Weitere Informationen sind auf der Seite "Sichtung/Sportschule" eingestellt.


19.-21.04.19 - Erfolgreiche Teilnahme am Oster-Cup MJC in Berlin

Die Jungs haben mit sehenswertem Handball, Kampfgeist und Teamgeist überzeugt und verdient den 4.Platz belegt. Wir danken den Eltern für die Ünterstützung.


Ergebnisse der Vorrundenspiele:

LSSC gg. Rems Stuttgart  16:14
LSSC gg. TV Gelnhausen  11:16
LSSC gg. Hochf. Dettwiller (FRA)  18:14
LSSC gg. ATSV Stockelsdorf  15:10

Ergebnisse der Palzierungsspiele 4.-6.Platz:

LSSC gg. HV Ventura (NL) 16:7
LSSC gg. Lugi HF 2 (SWE) 17:14


13.04.2019 - Oster Cup MJD in Berlin - 2.Platz

Unsere 4 Siebenklässler erspielten zusammen mit den für das neue Schuljahr gesichteten Sechsklässler den 2.Platz. Herzlichen Glückwunsch, starke Leistung.

Spielergebnisse:

Cottbus - NARVA 2   16:10
Cottbus - AC/Eintracht Berlin   23:8
Cottbus - HSC 2000 Frankfurt/O.   13:9
Cottbus - OSG Fredersdorf/V.  14:5
Cottbus - NARVA 1  16:21


26.01.19 - Ungefährdeter Heimsieg gegen den SV Motor Hennigsdorf - 43:30

Im Angriffsspiel konnten die Jungs diesmal die Trainingsschwerpunkte gut umsetzen, blieben aber in der Abwehr und auf der Torwartposition unter den Erwartungen. Selbstkritisch schätze das Team ein, dass diesmal die Laufbereitschaft, Konzentration, taktische Disziplin und der unbedingte Wille gefehlt haben.

Drei Tage später zeigten die Jungs im Spiel gegen die Berliner Sportschüler der 7./8.Klasse die richtige Reaktion darauf und gewannen erstmals diesen sportlichen Vergleich. Trotzdem war es für uns eine Lehreinheit, in der jedem Spieler seine Reserven aufgezeigt wurden.

"Im Garten der Selbstkritik wachsen gesunde Pflanzen."

Bei der LEAG bedanken wir uns recht herzlich für die gesponserten Präsentationsanzüge.


14.01.2019 - Wandertag nach Berlin zur Handball-WM


Neujahrsturnier am 05.Januar in Berlin

Nach einem 2-tägigen Trainingslager in Cottbus nahm das Team am Neujahrsturnier der SG AC/Eintracht Berlin teil. Wieder einmal mehr zeigten die Jungs, dass sie sich in den letzten Trainingsswochen und Wettkämpfen sportlich, sozial und mental weiterentwickelt haben.
Im ersten Vorrundenspiel gegen die 1.Mannschaft der SG Hermsdorf-Waidmannslust war man spielerisch gleichwertig, verlor aber aufgrund zu vieler Fehlwürfe und die Torwarte konnten nicht an ihre gewohnt guten Leistungen anknüpfen. Selbstkritisch wurde das Spiel ausgewertet und motiviert ging es in die anderen drei Vorrundenspiele. Diese wurden nicht nur gewonnen, sondern die Jungs begeisterten das Trainergespann Brucke/Zückmantel und die zahlreichen Eltern und Großeltern mit sehenswerten Aktionen im Angriff und in der Abwehr, Nervenstärke, Kampfgeist und Teamgeist. Belohnt wurde man diesmal dafür noch nicht, denn aufgrund der schlechteren Tordifferenz zog das Team nicht ins Halbfinale ein. Im Plazierungsspiel gegen die SG Rotation Prenzlauer Berg konnten vorallem unsere Jüngsten üben und auch ihr Können erfolgreich zeigen.

"Wer sich sagt, dass er seine Ziele erreichen kann, wird unweigerlich Erfolg haben." Dalai Lama

Ergebnisse:
Sportschule Cottbus - SG Hermsdorf-W. 1 11:13
Sportschule Cottbus - SG Pirna-Heidenau 15:6
Sportschule Cottbus - Mecklenburger Stiere 18:12
Sportschule Cottbus - SG AC/Eintracht Berlin 14:11
Sportschule Cottbus - SG Rot. Prenzl.Berg 10:15


17.12.2018 - Wir können mehr als nur Handball spielen

Beim Billard, Tischtennis und Tischkicker wurde mit viel Einsatz, Ehrgeiz und Spaß um die Punkte gekämpft.


08.12.2018 - Geduld und Ehrgeiz zahlen sich aus.

Mit einem souveränen Auswärtssieg - 15:22 - startete das junge Team gegen die HSG RSV Teltow/Ruhlsdorf in die Rückrunde. Von Beginn an waren alle Spieler bestebt die Vorgaben konsequent umzusetzen. In der Abwehr wurde diesmal aggressiver und diziplinierter agiert, so dass auch mit Unterstützung der Torwarte mehrere Bälle gewonnen und im Tempogegenstoss erfolgreich verwertet werden konnten. Wesentlich effektiver und auch taktisch diziplinierter gestalteten die Cottbuser ihr Angriffsspiel. Geduldiger und mit mehr Torgefahr als in den Spielen zuvor erspielten sich die Jungs ihre Torchancen und belohnten sich dafür mit erfolgreichen Abschlüssen.
Nach dem Spiel trafen sich Sportler und Eltern zu einem gemütlichen und sportlichen Jahresausklang im A10-Center in Wildau und zeigten ihr Können auf der Bowlingbahn. Vielen Dank an alle Beteiligten und Organisatoren für diesen schönen Tag.


27.11.18 - Wir bedanken uns recht herzlich bei der Firma TEMPTON für die gesponserten Präsentationsshirts. www.tempton.de


25.11.18 - Wir bedanken uns recht herzlich bei der Deutschen Polizeigewerkschaft für den gesponserten Trikotsatz.


13.11.18 - Trainingsspiel gegen die Berliner Sportschüler der 7. und 8.Klasse

Nach dem lehrreichen und fairen Spiel hatten wir ein sehr informatives Gespräch mit Bob Hanning und sahen uns das Ländesspiel der U18-Nationalmannschaft gegen Spanien an.


28.-31.10.2018 - Trainingslager in Schwerin

In den Herbstferien absolvierten die Handballer der 7. und 8.Klasse ein 4-tägiges Trainingslager in Schwerin. Im Mittelspunkt standen die 4 Testspiele gegen den TSV Rudow, die Mecklenburger Stiere und den HC Neuruppin. Dazu kamen noch die Trainingseinheiten vor Ort, sodass die Intensität für die jungen Sportschüler recht hoch war. Trotzdem bestätigten alle Sportler in den Trainingsspielen und Trainingseinheiten ein hohes Maß an Leistungs- und Lernbereitsschaft. Als Kulturbaustein stand diesmal der Besuch des Schweriner Schlosses auf dem Programm.

Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des TSV Rudow, der Mecklenburger Stiere und des HC Neuruppin für die Testspiele und wünschen euch alles Gute.


3. Meisterschaftsspiel gegen den LHC Cottbus 2 (22.09.18)

Tapfer geschlagen gegen die Grossen

Das vereinsinterne Duell haben die 7- und 8-klässler gegen den älteren Jahrgang des LHC Cottbus 19:32 verloren, konnten aber über die gesamte Spielzeit mit sehenswerten Aktionen im Angriff und in der Abwehr sowie Kampfgeist überzeugen. Für das Team war dieses Spiel erneut ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.

"Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die grossen Vorhaben zum scheitern." (Konfuzius)


2. Meisterschaftsspiel gegen den SV Motor Henningsdorf (15.09.2018).

Nach der enttäuschenden Leistung im 1. Punktspiel konnte das junge Team in Henningsdorf einen souveränen 25:49 - Sieg erspielen. Wesentlich effektiver wurden in diesem Spiel die Torchancen genutzt und in der Abwehr zahlreiche Bälle erkämpft. Alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen und durch sehenswerte Aktionen auszeichnen.


6.Platz beim Sparkassen Cup der Füchse Berlin (B-Turnier) am 01.09.18


Verdienter Turniersieg beim Astern Cup in Berlin am 25.08.18


Trainingslager in Affalter vom 13.-16.08.2018


 
   
Top